Thomas

Thomas

Meine Tauchkarriere hat im Jahr 2011 ganz unverhofft begonnen.

 

Ich war zu dieser Zeit bereits einige Jahre begeisterter Geocacher und hatte einach Spaß daran Orte zu erkunden, an denen selten Menschen zu finden sind. Am liebsten löste ich Rätsel um "Lost Places" oder durchstöberte den Untergrund. Leider wurde das Geocaching durch die immer leistungsfähigeren Handys immer mehr zum Breitensport. Dadurch nahmen die Qualität der Caches und die Exklusivität der versteckten Orte stark ab. Also war klar: Ein neues Hobby muss her.

 

Passend zur Hobbysuche ergab es sich, dass eine neue Arbeitskollegin nebenberuflich Tauchlehrerin war. Nach kurzem Gespräch war ich von der Notwendigkeit einen Tauchschein besitzen zu müssen überzeugt.

 

Wie bei fast jedem Taucher haben sich im Laufe der Zeit Brevets und Ausrüstungsteile in großer Menge angesammelt. 2016 folgte dann die Prüfung zum International Diving Instructor*. Gelgentlich muss ich mich allerdings fragen, ob ich eine geheime Tauchbasis im Keller betreibe. Flaschen, Anzüge, Lampen -> Man kann nie genug haben :)

 

Ich bin ein Tiefenjunkie und beim Tauchen auch gerne ein Perfektionist. Wer seine Regler also gerne krumm an die Flasche schraubt, defekte Ausrüstung benutzt, oder seine Grenzen nicht kennt ist bei mir an der falschen Adresse.

 

Ansonsten geht es bei mir um Spaß, die Freunde und Gefühl der Freiheit unter Wasser.

 

 

Beim Projekt Tauchteam Bodensee übernehme ich den größten Teil der Facebook-/ und Websitenadministration. Außerdem bin ich zusammen mit Maren fürs Gasmischen zuständig.

Brevets:

Kontakt

 

Wir freuen uns auf deine Nachricht und deinem Interesse!

Feedback

 

Schon jetzt herzlichen Dank an alle,

die uns bewerten!

Loggt euch einfach unter den folgenden Websiten rund ums Tauchen ein: