Rorschach - Bootsrampe

Tauchplatz: Rorschach - Bootsrampe

Ein sehr anfängerfreundlicher und abwechsungsreicher Tauchplatz mit bequemen Einstieg.

 

Der interessante Parcour ist bis in eine Tiefe von max. 18 Metern.

 

Der Tauchplatz tendiert eher zu schlechten Sichtverhältnissen, sehr in Abhängigkeit zur Witterung liegt diese zwischen einem und 10 Metern. Oftmals vom Rhein eingetrübt.

Vignettenfrei ist die Hauptstrasse 13 zwischen Kreuzlingen und Rorschach, die über die Hauptstrasse 7 weiter an die Grenze zu Österreich und so in Richtung Bregenz verläuft. Auf dieser Hauptstrasse 13 oder Churerstrasse fahrt ihr aus Österreich kommend am Würth-Haus und dem Bahnhof vorbei und parkt auf der rechten Seite auf dem Parkplatz "Kurplatz".

Der gebührenpflichtige Parkplatz "Kurplatz" liegt vor dem Yachthafen und schräg gegenüber des Bahnhofs. Trotz vieler Parkplätze ist er besonders an schönen Sommerwochenenden schnell belegt. Der Automat freut sich auch über Euro-Münzen.

Am Uferbereich entlang gibt es schöne Grünflächen. 100 Meter östlich vom Einstieg könnt ihr die öffentliche Grillstelle nutzen. Hierzu einfach alles mitnehmen von Grillkohle bis zum Fleisch. Beachtet aus Deutschland und Österreich unbedingt die Freimengen.

Tauchplatzbeschreibung:

 

Dieser Tauchplatz ist sehr beliebt, gleich bei Tauchern aus dem Kanton St. Gallen, wie auch aus Österreich und Deutschland.

 

Vom Parkplatz geht ihr zum See am Hafenmeisterhaus vorbei. Darin befindet sich übrigens eine Toilette.

 

Am See könnt ihr entweder über die Steintreppe oder Bootsrampe ins Wasser einsteigen. An dem Treppengeländer ist eine feste Alpha-Flagge angebracht ist. Die Taucherflagge muss vor dem Tauchen in Richtung See gedreht werden, ansonsten droht eine hohe Geldstrafe.

 

Haltet euch beim Einstieg unbedingt rechts, da links der Yachthafen beginnt. Taucht ihr nach Osten für 5 Minuten stoßt ihr zwischen 5 und 6 Metern auf die Plattform. Lasst die Plattform hinter euch und taucht weiter auf eine Tiefe von ca. 12 Metern. Dort versucht euch "Bobele" der Hai zu erschrecken. Auf der Tiefe von 11 Metern folgt ein Motorbootwrack und zwischen 13 und 14 Metern das Wrack Tina.

 

Der Tauchplatz ist immer mal wieder von Stämmen und Ästen durchzogen und allerlei anderen Gegenständen.

 

 

Parkplatz "Kurplatz"

Weg zum See vorbei am Yachthafen

Einstieg

Einstieg