Überlingen - Gondele Hafen

Tauchplatz: Überlingen - Gondele Hafen

Der Platz ist aufgrund der Halde einfach zu betauchen.

Wichtig ist nur darauf zu achten, dass man die Tauchverbotszone zum Gondelhafen einhält.

Bis 40 Meter Halde, die mit überschaubaren Steilwändchen durchzogen ist.

Die Sicht kann zwischen einem und 15 Metern betragen, je nach Witterung und Strömung an dem Tauchplatz.

Von der Altstadt Überlingen in Richtung Therme bzw. Goldach fahren. Entweder vor dem Amtsgericht oder in dem Parkhaus West parken. Der Tauchplatz befindet sich im Stadtpark.

Vor dem Amtsgericht in der Bahnhofstraße 6 stehen öffentliche Parkplätze zur Verfügung. Falls diese besetzt sind könnt ihr im Parkhaus West in der Christophstraße 3 parken. Dort gibt es 299 Plätze (Einfahrtshöhe 2 m.) Öffnungszeiten und Entgelte findet ihr auf der Website des Parkhauses.

Entlang der Promenade findet ihr zahlreiche Cafés, Eisdielen, Pizzerien und andere Essensmöglichkeiten.

Leckere Steinofenpizzen gibt es im Allegretto und italienisches Eis im Veneto.

Tauchplatzbeschreibung:

 

Vom Parkplatz lüberquert ihr die Straße und lauft am Gondelhafen vorbei in den Stadtpark. Direkt zwischen dem Seezeichen 22 und dem putzigen Pfahlbau geht ihr über die Treppen bequem ins Wasser. Bitte geht nicht an der Brücke ins Wasser, hier herrscht Tauchverbot.

 

Taucht ihr geradeaus in den See kommt ihr auf etwa 35 Meter an das überschaubare Steilwändchen. In Richtung Osten gibt es allerlei Müll zu sehen darunter Bauschuttreste, Eimer und Zementwannen.

 

Bitte beachtet, dass die Parkplätze und der Stadtpark im Sommer sehr gut genutzt sind. Rund um die Gondelhafeneinfahrt herrscht Tauchverbot.

 

 

Über Wasser

Parkmöglichkeiten

Weg am Gondelhafen vorbei

Einstieg am Seezeichen 22

Einstieg