Tauchen lernen

Ausbildungsstruktur

Dein Weg zum faszinierenden Unterwassererlebnis.

Hier kannst du dir die

S.U.B.-Ausbildungsstruktur

als PDF ansehen.

Tauchen lernen in Einzelausbildung -

Tauchkurse im Bodensee vom sicheren Einsteiger über den souveränen und verantwortungsvollen Taucher bis hin zum Tauchlehrer

Der CMAS* | Open Water Diver (OWD) ist deine Grundtauchausbildung und deine Eintrittskarte in die weltweite Unterwasserwelt. Nach dem erfolgreich bestandenen Tauchkurs bist du berechtigt zum selbständigen Tauchen mit einem Tauchpartner im offnen Wasser - also in jedem Urlaub und in den heimischen Seen.

Voraussetzungen:

  • Mindestalter: 14 Jahre; bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung der sorgeberechtigten Eltern (in der Regel beider Elternteile) erforderlich.
  • gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung

(nicht älter als 2 Jahre, bei Bewerbern über 40 Jahren nicht älter als 1 Jahr). Alle aktuellen PDF-Formulare der Gesellschaft für Tauchmedizin und Überdrucktechnik findest du hier:

http://gtuem.org/content/223/52/downloadbereich

 

Inhalt / im Preis enthalten:

  • Vermittlung der Tauchtheorie in 6 Unterrichtseinheiten
  • schriftliche Erfolgskontrolle
  • praktische Übungen mit ABC-Ausrüstung (Maske, Schnorchel, Flossen)

und 5 Tauchgängen mit DTG (Drucklufttauchgerät)

  • Ausbildung durch erfahrene Tauchlehrer
  • neue und hochwertige Leihausrüstung und sämtliche Flaschenfüllungen
  • Logbuch
  • Brevet (Tauchschein)
  • Zertifizierungsgebühren
  • Student Protect - unser besonderer Service für dich

Der kostenlose Tauchunfallschutz für unsere Tauchschüler.

Wir benötigen von dir nur die ausgefüllte Einverständniserklärung,

dass wir deine Daten an aqua med übermittelt dürfen.

 

Das solltest du mitbringen:

  • Verpflegung,
  • Schwimmsachen und ein Badetuch,
  • gute Laune :)

 

Preis: 500 Euro in Einzelausbildung inkl. MwSt.

CMAS* | Open Water Diver (Einsteigertauchkurs | Anfängertauchkurs)

CMAS** (Silber) | Master Diver (Fortgeschrittenentauchkurs)

Kursziel:

Dein Weg zum fortgeschrittenen und souveränen Taucher

Möchtest du dein Wissen und deine Fertigkeiten nach dem Einsteigerkurs vergrößern? Dann mache den CMAS** und gewinne zusätzliche Tauchsicherheit. Der Kursschwerpunkt liegt in der Leitung einer Tauchgruppe im Freiwasser. Das Ziel ist es nach dem Kurs Tauchgänge selbstständig mit einem Buddy und mit Tauchgruppen mit gleichermaßen erfahrenen (CMAS**) und weniger qualifizierten Tauchern (CMAS*) sicher planen und durchführen zu können.

Voraussetzungen:

  • Mindestalter: 16 Jahre; bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung der sorgeberechtigten Eltern (in der Regel beider Elternteile) erforderlich.
  • Ausbildungsstufe: CMAS*, OWD oder eine vergleichbare Qualifikation entsprechend der SUB-Äquivalenzliste.
  • Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung nach den Richtlinien des S.U.B., nicht älter als 2 Jahre, bei Teilnehmern über 40 Jahre nicht älter als 1 Jahr.
  • Tauchunfallversicherung (diese kann jederzeit auch kurzfristig vor Kursbeginn am Tauchplatz zum Preis von

49 Euro pro Jahr abgeschlossen werden)

  • Spezialkurs Orientierung beim Tauchen
  • Spezialkurs Gruppenführung
  • HLW-Kurs, nicht älter als 1 Jahr
  • Wir empfehlen zusätzlich den Spezialkurs Tieftauchen

 

Inhalt / im Preis enthalten:

  • Vermittlung der Tauchtheorie in 6 Unterrichtseinheiten,
  • schriftliche Erfolgskontrolle,
  • praktische Übungen mit ABC-Ausrüstung (Maske, Schnorchel, Flossen)

und 5 Tauchgängen mit DTG (Drucklufttauchgerät),

  • Ausbildung durch erfahrene Tauchlehrer,
  • Brevet (Tauchschein),
  • Zertifizierungsgebühren.

 

Benötigte kaltwassertaugliche, erprobte und gewartete Tauchausrüstung für den praktischen Teil:

  • Tauchflasche mind. 15 Liter (Monogerät mit Doppelabgang oder Doppelgerät mit absperrbarer Brücke und jeweils erreichbare Ventile)
  • Atemregler (Erfüllung der DIN EN 250), zwei komplett getrennte Systeme: zwei erste und zwei zweite Stufen, beide Regler kommen von rechts, Finimeter und Inflator
  • Ausreichender Kälteschutz je nach Wassertemperatur

Trockentauchanzug, Kopfhaube, (Trocken-) Handschuhe und Unterzieher oder 7 mm Halbtrockenanzug ggf. mit Eisweste, Kopfhaube, 5 bis 7 mm dicke Neoprenhandschuhe, Füßlinge ggf. mit Neoprensocken

  • Jacket, Maske, Flossen, Lampe und ggf. Ersatzlampe
  • Boje, Reel, Tauchcomputer und ggf. Kompass
  • Ausreichend Blei​

 

Deine eigene Tauchausrüstung ist noch nicht komplett und dir fehlt noch etwas? Nimm Kontakt mit uns auf. Wir helfen gerne weiter.

 

Wann und wo findet der Kurs statt?

Unsere Kurse finden nach individueller Terminabsprache mit dir statt.

Die Theorie findet entweder bei uns in Herbertingen, im Tauchzentrum Pfullendorf

oder am Tauchplatz statt. Die Freiwassertauchgänge finden im Seepark Linzgau

oder im Bodensee statt, der Tauchplatz wird auf deine Wünsche und Qualifiktion

abgestimmt.

 

Anzahl der Pflichttauchgänge (Taucherfahrung):

Um als Taucher der Leistungsstufe** brevetiert zu werden, musst du eine

ausreichende taucherische Erfahrung nachweisen können. Dazu benötigst

du zur Brevetierung 25 Tauchgänge, davon mindestens 10 auf 15 - 25 Meter Tiefe.

 

Preis: 500 Euro in Einzelausbildung inkl. MwSt.

 

Nicht im Kurspreis inkludiert:

Leihausrüstung, Fahrkosten zum Tauchplatz und ggf. Parkgebühren

(je nach Tauchplatz).

CMAS*** (Gold) | Dive Leader (Profitauchkurs)

Kursziel:

Dein Weg zum selbstsicheren und verantwortungsvollen Taucher.

Der Kursschwerpunkt liegt in der Gruppenleitung unter erschwerten Bedingungen, bspw. das Tauchen bei Dunkelheit oder schlechter Sicht, bei Strömung, in geschlossenen Räumen oder unter der Eisdecke, mit den dazu gehörenden Sicherheitsaspekten.

Das Ziel ist es nach dem Kurs die Organisation und Führung von Tauchgängen unter schwierigen Einflüssen, größeren Tauchgruppen sowie auch einfache Tauchgänge mit relativ unerfahrenen Tauchern sicher planen und durchführen zu können.

Der CMAS*** ist die Vorstufe zum Tauchlehrerassistenten und somit ist der Weg zum professionellesn Taucher/Tauchlehrer nicht mehr weit, denn mit deinem bis jetzt gesammelten Wissen und deinen praktischen Fertigkeiten, stehst du kurz vor der Tauchlehrerausbildung.

Voraussetzungen:

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Ausbildungsstufe: CMAS**, AOWD oder eine vergleichbare Qualifikation entsprechend der SUB-Äquivalenzliste.
  • Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung nach den Richtlinien des S.U.B., nicht älter als 2 Jahre, bei Teilnehmern über 40 Jahre nicht älter als 1 Jahr.
  • Tauchunfallversicherung (diese kann jederzeit auch kurzfristig vor Kursbeginn am Tauchplatz zum Preis von

49 Euro pro Jahr abgeschlossen werden)

  • Spezialkurs Tauchsicherheit & Rettung
  • Spezialkurs Nachttauchen
  • Wir empfehlen zusätzlich die Spezialkurse Trockentauchen,

Flusstauchen, Wracktauchen, Nitrox und Eistauchen

 

Inhalt / im Preis enthalten:

  • Vermittlung der Tauchtheorie in 6 Unterrichtseinheiten,
  • schriftliche Erfolgskontrolle,
  • praktische Übungen mit ABC-Ausrüstung (Maske, Schnorchel, Flossen)

und 5 Tauchgängen mit DTG (Drucklufttauchgerät),

  • Ausbildung durch erfahrene Tauchlehrer,
  • Brevet (Tauchschein),
  • Zertifizierungsgebühren.

 

Benötigte kaltwassertaugliche, erprobte und gewartete Tauchausrüstung für den praktischen Teil:

  • Tauchflasche mind. 15 Liter (Monogerät mit Doppelabgang oder Doppelgerät mit absperrbarer Brücke und jeweils erreichbare Ventile)
  • Atemregler (Erfüllung der DIN EN 250), zwei komplett getrennte Systeme: zwei erste und zwei zweite Stufen, beide Regler kommen von rechts, Finimeter und Inflator
  • Ausreichender Kälteschutz je nach Wassertemperatur

Trockentauchanzug, Kopfhaube, (Trocken-) Handschuhe und Unterzieher oder 7 mm Halbtrockenanzug ggf. mit Eisweste, Kopfhaube, 5 bis 7 mm dicke Neoprenhandschuhe, Füßlinge ggf. mit Neoprensocken

  • Jacket, Maske, Flossen, Lampe und ggf. Ersatzlampe
  • Boje, Reel, Tauchcomputer und ggf. Kompass
  • Ausreichend Blei​

 

Deine eigene Tauchausrüstung ist noch nicht komplett und dir fehlt noch etwas? Nimm Kontakt mit uns auf. Wir helfen gerne weiter.

 

Wann und wo findet der Kurs statt?

Unsere Kurse finden nach individueller Terminabsprache mit dir statt.

Die Theorie findet entweder bei uns in Herbertingen, im Tauchzentrum Pfullendorf

oder am Tauchplatz statt. Die Freiwassertauchgänge finden im Seepark Linzgau

oder im Bodensee statt, der Tauchplatz wird auf deine Wünsche und Qualifiktion

abgestimmt.

 

Anzahl der Pflichttauchgänge (Taucherfahrung):

Um als Taucher der Leistungsstufe*** brevetiert zu werden, musst du eine

ausreichende taucherische Erfahrung nachweisen können. Dazu benötigst

du zur Brevetierung 65 Tauchgänge, davon mindestens 10 auf 28 bis 30 Meter

Tiefe im Süßwasser bzw. 38 bis 40 Meter Tiefe im Salzwasser.

 

Preis: 500 Euro in Einzelausbildung inkl. MwSt.

 

Nicht im Kurspreis inkludiert:

Leihausrüstung, Fahrkosten zum Tauchplatz und ggf. Parkgebühren

(je nach Tauchplatz).

CMAS**** (Anerkennung für besondere Leistungen)

Spezialist und Organisator

Du organisierst Tauchaktivitäten bei Ausfahrten und legst dabei besonderen Wert auf Sicherheits- und Notfallverhaltensweisen? Außerdem hast du dir Spezialwissen in einem bestimmten Bereich angeeignet?

Ein CMAS**** soll in der Lage sein, seine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen, in dem er die Tauchaktivitäten bei Tauchausfahrten organisiert. Dabei soll besondere Betonung auf Sicher- und Notfallverhaltensweisen gelegt werden. Außerdem soll der Bewerber seine Kompetenz auf einem vorgegebenen Spezialgebiet oder in einem Fachbereich beweisen.

Voraussetzungen:

  • Mindestalter: 20 Jahre
  • Ausbildungsstufe: CMAS*** oder eine vergleichbare Qualifikation entsprechend der SUB-Äquivalenzliste.
  • Ausreichende taucherische Erfahrung. Dazu musst du bis nach der Brevetierung zum Level **** 165 Tauchgänge nachweisen, davon min. 100 Tauchgänge nach CMAS ***.

Außerdem gilt eine Wartezeit von 2 Jahren.

  • Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung nach den Richtlinien des S.U.B., nicht älter als 2 Jahre, bei Teilnehmern über 40 Jahre nicht älter als 1 Jahr.
  • Nachweis über die Organisation von Tauchaktivitäten während einer mehrtägigen Tauchausfahrt. Diese Organisation muss detailliert dokumentiert werden (wie viele Tauchgänge, Gruppengröße und Zweck der Tauchgänge). Die Anzahl der Mitreisenden muss angegeben und ein Reisebericht angefertigt werden.
  • Mindestens fünf Jahre Zugehörigkeit zu einem Tauchclub oder einer Tauchschule.
  • Spezialkurs Biologie / 2-tägige Veranstaltung.

Der erste Schritt zum CMAS Tauchlehrer - Tauchlehrerassistent werden

Tauchen ist für dich nicht nur ein Hobby, sondern eine Leidenschaft?

Du bist ein erfahrener Taucher und möchtest anderen Menschen die faszinierende Unterwasserwelt zeigen und dein Wissen, Können und deine Erfahrung weitergeben?

 

Ob es dir Spaß macht im heimischen See Tauchschüler auszubilden oder davon träumst, dein Hobby in den weltweiten Paradiesen zur haupt- oder nebenberuflichen Tätigkeit zu machen? Wir erfüllen dein Traum vom Tauchlehrer.

Kursziel:

Nach der erfolgreich absolvierten Prüfung ist der International Diving Assistant Instructor berechtigt, folgende Kurse eigenverantwortlich abzunehmen und zu brevetieren:

 

  • Schnorchelbrevets
  • Schnuppertauchen
  • Grundtauchschein

 

Der International Diving Assistant Instructor ist außerdem berechtigt an Ausbildungen aller S.U.B.-Leistungsstufen und Spezialkurse teilzunehmen und dem Tauchlehrer dabei zu assistieren.

 

Voraussetzungen:

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Ausbildungsstufe: CMAS*** oder eine vergleichbare Qualifikation entsprechend der SUB-Äquivalenzliste.
  • Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung nach den Richtlinien des S.U.B., nicht älter als 2 Jahre, bei Teilnehmern über 40 Jahre nicht älter als 1 Jahr.
  • Tauchunfallversicherung (wir empfehlen die dive card professional für Profitaucher.

Diese bietet, neben dem weltweiten Rundumschutz auf Reisen und beim Tauchen,

zusätzlich eine Berufshaftpflichtversicherung für Tauchlehrer/Tauchguides.

Die dive card professional kann jederzeit zum Preis von 149 Euro pro Jahr

abgeschlossen werden.)

  • Nachweis der Spezialkurse

(Nachttauchen, Tauchsicherheit & Rettung, HLW/O2,

Orientierung und Gruppenführung)

  • Logbuchnachweis von mind. 80 Tauchgängen

(mind. 30 davon im Meer)

 

Ausbildungsinhalte:

  • Theorie und Praxisausbildung von CMAS* - Kursen
  • Kompressortechnik in Theorie und Praxis
  • Zeitliche Abläufe von Tauchgängen (Organisation, Struktur)
  • Führen von Tauchgängen/Tauchguide
  • Mithilfe bei allen Arten von Kursen der Tauchbasis
  • Zwei Tauchgänge als Gruppenmitglied bei Abnahmetauchgängen zum CMAS** oder CMAS***
  • Zwei Tauchgänge als Gruppenführer bei Abnahmetauchgängen zum CMAS** oder CMAS***
  • Ein Tauchgang als “Prüfer“ zum CMAS *, wobei die Prüfung abschließend vom Ausbilder bewertet wird.

 

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung umfasst mind. sechs Monate, wobei mindestens 40 Tauchgänge durchgeführt werden müssen.

 

Abschluss:

Nach erfolgreicher theoretischer und praktischer Prüfung erhält der Kursteilnehmer den Status eines International Diving Assistant Instructor von der S.U.B. Geschäftsstelle in Form einer Urkunde, Brevetkarte und den Abnahmestempel.

 

Preis: auf Anfrage

 

 

Während des halben Jahres zum Tauchlehrerassistent hast du die hervorrangende Möglichkeit, dein Wissen und deine Erfahrungen auszubauen. Anschließend steht dir der Weg zum Tauchlehrer (International Diving Instructor*) offen. Wir informieren dich gerne persönlich. Weitere Informationen findest du auch unter:

Wir freuen uns über dein Interesse das schöne Hobby des Tauchens für dich zu entdecken.

Nach deiner Tauchausbildung bist du im Tauchteam Bodensee immer herzlich willkommen mit uns

Tauchgänge zu unternehmen und weitere Erfahrungen zu sammeln.

 

 

 

Wenn du Interesse an einer Tauchausbildung oder einem Spezialkurs hast, dann nehme einfach Kontakt mit uns auf.

 

Nutze schnell und bequem unser Kontaktformular. Wir freuen uns über deine Nachricht! Natürlich hast du auch die Möglichkeit uns per E-Mail an dive@tauchteam-bodensee.de zu erreiche

 
 
 
 
Mit dem Setzen des Häckchen im nebenstehenden Kästchen erklärst du dich einverstanden, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung deiner Anfrage genutzt. Diese Einwilligung kannst du jederzeit durch eine Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden deine Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen kannst du in unserer Datenschutzerklärung entnehmen.
 

Kontakt

 

Wir freuen uns auf deine Nachricht und deinem Interesse!

Feedback

 

Schon jetzt herzlichen Dank an alle,

die uns bewerten!