Tauchschule Tauchteam Bodensee
Tauchlehrer werden

Ausbildung zum Tauchlehrer am Bodensee

Tauchen ist für dich mehr als nur ein Hobby? Du bist ein erfahrener Taucher und möchtest anderen die faszinierende Unterwasserwelt näher bringen?


Dann bist du bei uns genau richtig, denn wir erfüllen dir deinen Traum vom Tauchlehrer.

Was wir von unseren Tauchlehrern (in Ausbildung) erwarten:


Du bist die geborene Wasserratte und kannst dich in jeder freien Minute für das nasse Element begeistern? Du bist von der Unterwasserwelt so fasziniert, dass du deine Leidenschaft für das Tauchen, dein Wissen und dein Können weitergeben möchtest?


Du bist freundlich, aufgeschlossen und hast echten Teamgeist?

Du bist gewissenhaft, organisiert und behälst auch in schwierigen Situation einen kühlen Kopf?

Du hast ein Höchstmaß an Motivation und möchtest das Tauchschüler 100% zufrieden sind, Spaß und unvergessliche Erlebnisse haben?

Aber gleichtzeitig hast du den Ehrgeiz "Seepferdchen" zu sicheren und selbstständigen Tauchern auszubilden und alles zu geben, damit sie einen perfekten Start ins Taucherleben haben.


Dann nimm Kontakt mit uns auf – wir freuen uns auf dich! (Tel. 07586 917963 oder per E-Mail)

Was wir dir als (angehenden) Tauchlehrer bieten:

  • Tauchlehrer dort werden, wo andere Urlaub machen:

    Ein See, drei Länder, vielfältige Tauchplätze. Mit seinem Flair vor einmaliger Alpenkulisse ist der Bodensee ein beliebtes Tauchziel sowohl für Tauchanfänger als auch für echte Profis. Auch nach vielen Tauchjahren und hunderten Tauchgängen, wird es im Bodensee niemals langweilig.

  • Programm: Wir bieten eine breite Palette an Sporttauchkursen angefangen beim Schnuppertauchen, vom Anfängertauchkurs bis zum Tauchlehrer, sämtliche Spezialkurse von B wie Bergseetauchen bis W wie Wracktauchen. Aber nicht nur die Ausbildung steht bei uns Hoch im Kurs, sondern auch geführte Tauchgänge, Ausfahrten, Ausflüge, Messe- und Veranstalungsbesuche uvm.
  • Digital: Du hast von überall aus Zugriff auf die digitalen Schulungsunterlagen (Präsentationen, Lehrinhalte, Prüfungen usw.) und bist immer auf dem aktuellen Stand.
  • Taucherportal: Im Taucherportal findest du als Tauchlehrer alles was du brauchst. Ein personalisiertes Dashboard zeigt dir alle deine wichtigen Informationen auf einen Blick. Du hast immer und von überall aus Zugriff auf interne Neuigkeiten, Tauchlehrerunterlagen, Tauchschüler und die Online-Brevetierung.
  • E-Learing: Ein digitales Lehrsystem bietet unseren Tauchschülern auf Wunsch die Möglichkeit die Theorie selbst zu lernen. Am Ende wird der Wissensstand überprüft. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung kann der Tauchschüler direkt mit der Praxisausbildung beginnen.
  • Lehrbücher: Die Tauchschüler erhalten zum Tauchkurs immer ein Lehrbuch inklusive.
  • Gute Konditionen für deine eigene Tauchausrüstung: Wir haben sehr gute persönliche Kontakte zu den wichtigsten Herstellern hochwertiger Tauchausrüstung und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, dass wir gerne an dich weitergeben.
  • Leihausrüstung: Unsere Leih- und Schulungsausrüstung ist hochwertig, voll kaltwassertauglich und hat einen Wert von fast 4.000 Euro. Kommt ein Trockentauchanzug mit Unterzieher hinzu liegt der Wert bei über 5.500 Euro (pro Ausrüstung). Die Ausrüstung wird von uns nach jedem Einsatz geprüft, gereinigt und mit EW80 desinfiziert (und das nicht erst seit Corona). Wir legen viel Wert darauf, dass die Ausrüstung immer auf dem neuesten Stand der Technik ist. Getrennte erste Stufen, hochwertige Shearwater-Tauchcomputer, Tarierjackets von Atomic sind unser Standard.
  • Ausbildungsphilosophie: Wir legen großen Wert auf eine fundierte Ausbildungsqualität und möchten Tauchschüler als sichere und selbstständige Taucher auf das Tauchen im See oder Meer vorbereiten. Wenn wir Tauchschülern Brevets überreichen, dann weil sie die Übungen sicher beherrschen und das Kursziel erreicht haben. Nicht nur weil jemand den Kurs bezahlt hat. Wir drücken keine Augen zu, sondern nehmen uns die Zeit, die unsere Tauchschüler (natürlich auch Tauchlehreranwärter) brauchen. Durch die Ausbildung in Einzel- bzw. auf Wunsch in Doppelbetreuung (VIP-Kurse) richten wir uns nach den Vorkenntnissen und der persönlichen Lerngeschwindigkeit und passen die Dauer des Kurses dem Fortschritt des Tauchschülers an. Sollte eine Übung nicht gleich auf Anhieb klappen, so wiederholen wir diese gerne so lange, bis der Tauchschüler sie sicher beherrscht.
  • Hohe Qualitäts-/Sicherheitsstandards: Wir legen allergrößten Wert auf die Sicherheit. Alle unsere Aktivitäten, unsere Ausbildungsphilosophie, unsere Schulungs- und Leihausrüstung und die Planung und Durchführung von Tauchgängen richten wir entsprechend unseren hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards aus.
  • Transparenz: Offenheit und Ehrlichkeit sind Grundsätze für eine gute und vertauensvolle Zusammenarbeit. Alle Informationen zu Tauchkursen und Tauchaktivitäten (Voraussetzungen, Inklusivleistungen usw.) sind durchschaubar und auf der Website detailliert beschrieben. Unsere Preise sind Endpreise und von Anfang an transparent. Während des Tauchkurses kommen für unsere Tauchschüler keine verschleierten Extrakosten hinzu. Oftmals nicht inkludierte Ausbildungsunterlagen, eine Versicherung und das Brevet (Tauchschein) auch in gedruckter Form sind selbstverständlich nicht extra zu bezahlen und immer Bestandteil des Kurses.
  • ISO-Registrierung: s.u.b. ist eine Organisation, die sich durch kontinuierliche Ausbildung auf hohen Niveau im Tauchsport etabliert hat und nach allgemeingültigen und weltweit anerkannten Richtlinien ausbildet und zertifiziert. s.u.b. ist mit dem DIN EN ISO-Verbandszeichen registriert. Somit sind alle Tauchscheine / Brevets weltweit gültig und anerkannt. Insbesondere auch in Frankreich.
  • Qualitätsmanagement: Rückmeldungen zu abgeschlossenen Tauchkursen ist Teil des s.u.b.-Qualitätsmanagement-Systems. Mit diesem Bewertungssystem erhalten wir direkt von unseren Tauchschülern eine Rückmeldung zu durchgeführten Kursen (Überblick über unsere Bewertungen).
  • Unterstützung
: Der persönliche Kontakt zu unseren Tauchlehrern ist für uns sehr wichtig. Wir sind immer in deiner Nähe und jederzeit erreichbar.
  • Flexibilität: Mit uns bist du absolut flexibel. Egal ob du in Teilzeit, Schichten oder am Wochenende arbeitest. In der Termingestaltung findet sich immer ein Weg.
  • Back-Office: Wir kümmern uns umgehend und kompetent, um alle eingehenden Nachrichten und die gesamte Abwicklung im Hintergrund. Einfach um alles, was für den reibungslosen Ablauf und die Organisation einer Tauchschule nötig ist. Mit dem Ziel, dass du als Tauchlehrer die Zeit am und im Wasser verbringen kannst und frei vom Großteil der Bürokratie bist.

Dein Weg zum Tauchlehrer und auf der "Tauchlehrer-Leiter"

Tauchlehrerassistent | Int. Diving Assistant Instructor

Der Tauchlehrerassistent ist der erste Schritt zum Tauchlehrer.

Während der Ausbildung zum Tauchlehrerassistenten sammelst du wertvolle Theorie- und Praxiserfahrung und wirst dabei immer durch unsere erfahrenen Tauchlehrer unterstützt. Du gibst in Begleitung unserer Tauchlehrer deinen ersten Theorieunterricht und trainierst Übungen im Freiwasser mit "echten" Tauchanfängern.

Erfahre mehr ...

Tauchlehrer* | International Diving Instructor*

Als Tauchlehrer* bildest du eigenverantwortlich Tauchanfänger zum Open Water Diver (OWD) aus und darfst verschiedene Aufbau- und Spezialkurse bis einschließlich zum Advanced Open Water Diver (AOWD) brevetieren.

Erfahre mehr ...

Tauchlehrer** | International Diving Instructor**

Zusätzlich zur Anfängerausbildung unterrichtest du als Tauchlehrer** auch fortgeschrittene Taucher. Du darfst nun die gesamte Breite vom Open Water Diver,  über den Master Diver und Dive Leader bis hin zum Tauchlehrerassistenten alles brevetieren. Darüber hinaus unterrichtest du auch anspruchsvolle Aufbau- und Spezialkurse.

Erfahre mehr ...

Tauchlehrer*** | International Diving Instructor***

Der Tauchlehrer*** ist die höchste lizenzierbare Ausbilderstufe. Neben der Ausbildung von Anfängern bis Tauchlehrerassistenten und vielfältiger Aufbau- und Spezialkurse bist du berechtigt Tauchlehrer-Vorbereitungsseminare abzuhalten und kannst von s.u.b. als Prüfer zu Tauchlehrerprüfungen berufen werden. Nun bist du "Tauchlehrer-Lehrer".

Erfahre mehr ...

Course Director

Die Berufung zum Course Director erfolgt direkt durch den

Tauchsportverband. Der Aufgabenbereich vom Course Director umfasst alle Aufgaben der Aus- und Weiterbildung von Tauchern und Tauchlehrern. Der Course Director hat die gleiche Abnahmeberechtigung wie der Tauchlehrer***. Darüber hinaus kann der s.u.b.-Course Director in Abstimmung und Genehmigung mit der Geschäftsstelle, Vorbereitungs- und Prüfungsseminar eigenständig durchführen. Außerdem darf er Cross-Over-Prüfungen zum s.u.b. für Tauchlehrer von anderen Tauchverbänden (bspw. SSI oder PADI) durchführen.
Die Tauchlehrer Maren und Thomas sind s.u.b. Course Director und gehören somit zur höchsten Gruppe von Tauchlehrern im Sporttauchen.

Du bist bereits Tauchlehrer und möchtest zu uns oder zum Verband s.u.b. wechseln?

Dann kommt für dich ein Cross-Over in Frage.


Das Cross-Over-Programm dauert zwei Tage und beinhaltet die Themen:


Theorie:

  • s.u.b. - Organisation
  • s.u.b. - Ausbildungssystem
  • Onlinebrevetierung
  • s.u.b. Sicherheitsstandards

Praktisch:

  • Ein Referat aus den Themenbereichen:
    Tauchsicherheit, Tauchpraxis, Technik, Medizin oder Biologie/Umwelt
  • Zwei Tauchgänge


Abschluss:

Abgeschlossen wird der Cross-Over mit einer schriftlichen Überprüfung. Über die Zulassung zu einem Cross-Over und dem möglichen Tauchlehrer–Status wird nach Abstimmung mit der s.u.b.-Geschäftsstelle und nach Durchsicht aller einzureichenden Unterlagen entschieden.