Tauchschule Tauchteam Bodensee
Tauchlehrerassistent

Tauchlehrerassistent | International Diving Assistant Instructor

Kursziel:

Während deiner Ausbildung zum Tauchlehrerassistent baust du dein Wissen, deine Erfahrung und deine Fertigkeiten aus. Anschließend steht dir der Weg zum Tauchlehrer offen.


Nach erfolgreich absolvierter Prüfung zum Tauchlehrerassistenten bist du berechtigt, folgende Kurse eigenverantwortlich abzunehmen und zu brevetieren:


  •     Schnorchelkurse
  •     Schnuppertauchen
  •     Pooldiver


Außerdem bist du dazu berechtigt Ausbildungen aller Leistungsstufen anzuleiten, die Verantwortung und Bewertung obliegt jedoch weiterhin dem Tauchlehrer, welcher immer anwesend ist.

Voraussetzungen:

Ausbildungsinhalte:

  • Theorie und Praxisausbildung von Anfängertauchkursen
  • Kompressortechnik in Theorie und Praxis
  • Organistation uns Strukturierung von Tauchgängen
  • Führen von Tauchgängen als Tauchguide
  • Mithilfe bei Tauchkursen aller Art
  • Ein Tauchgang als "Prüfer" zum Open Water Diver | CMAS*, wobei die Prüfung abschließend vom Ausbilder bewertet wird.

Wann findet die Ausbildung zum Tauchlehrerassistent statt?

Die Ausbildung finden immer nach individueller Terminabsprache mit dir statt. Teile uns gerne deinen gewünschten Zeitraum mit.

Wie lange dauert die Ausbildung zum Tauchlehrerassistent?

Im Zuge der Ausbildung sind mindestens 20 Tauchgänge zu absolvieren.

Abschluss:

Nach erfolgreicher theoretischer und praktischer Prüfung erhälst du den Status eines International Diving Assistant Instructor von der S.U.B. Geschäftsstelle in Form einer Urkunde und Brevetkarte. Außerdem erhälst du deinen Abnahmestempel und den Zugang zum Brevetierungsportal. Mit Abschluss bist du berechtigt an der Tauchlehrerprüfung zum Tauchlehrer* | International Diving Instructor* teilzunehmen.

Preis:

Auf Anfrage. Bitte nimm Kontakt mit uns auf.