Tauchschule Tauchteam Bodensee
Technisches Tauchen

Technische Tauchausbildung


Unter technischem Tauchen versteht man Tauchgänge, die über die Grenzen des Sporttauchens hinausgehen.


Beispiele für technisches Tauchen:

  • Tauchgänge tiefer als 40 Meter
  • Tauchgänge mit geplanter Dekompression
  • "Overhead Enviroment" Bereiche (Höhle, Wrack) außerhalb der Tageslichtzone
  • Tauchgänge mit Gaswechseln
  • Tauchgäge mit anderen Gasen als Luft oder Nitrox
  • Die Benutzung von Kreislauftauchgeräten (Rebreather)


Die Termine für Theorie und Praxis werden immer nach Absprache festgelegt.

Es gibt keine Regeltermine, alle Kurse finden auf Anfrage der Kursteilnehmer statt.

Die technischen Tauchkurse sind in drei Säulen gegliedert:

 

1. Multigaskurse:

Der Einstieg beginnt mit dem Erlernen der stufenweisen Dekompression mit zwei optimierten Gasen. Eine Ausbildung kann dann schrittweise bis in eine Tiefe von über 100 Meter forgteführt werden und beinhaltet den Umgang mit diversen Stageflaschen, Gasgemischen und Zubehör. Wir lehren dich sichere Tauchgänge mit verschiedenen Gasen durchzuführen und vertiefen die modernsten Dekompressionstechniken und Sicherheitsprozeduren.


2. Overhead Environment (Höhle und Wrack):

Der Einstig beginnt mit Tauchgängen im Kavernenbereich und führt dann schrittweise weitere in Leinentechniken und die Grundlagen der Gasplanung. Nach und nach wird dann die Tageslichtzone immer weiter verlassen. Das Training führt bis zum Full Cave Diver. Zu diesem Zeitpunkt hast du das Leinenprotokoll vollständig auf internationaler Ebene erlernt und bist in der Lage sichere Tauchgänge mit komplexer Navigation durchzuführen.


3. Kreislauftauchgeräte:

Der Einstieg beginnt mit der Gerätewahl (Schnuppertauchen möglich). Wir bieten dir die Kreislauftauchgeräte rEvo, SF2 und AP Inspiration an. Alle drei sind zuverlässig und können im Sportauchbereich, aber auch bis in über 100 Meter Tiefe eingesetzt werden. Beim Rebreathertauchen wird das Atemgas nach dem Ausatmen nicht wie beim normalen Tauchgeräten in die Umgebung abgegeben, sondern vom Kohlendioxid befreit, mit Sauerstoff angereichert und dann erneut geatmet.

Tauchen mit einem Rebreather im Bodensee


Entdecke eine faszinierende neue Welt des stillen, blasenfreien Tauchens

und Begegnungen aus nächster Nähe - werde ein Taucher

mit Kreislaufgerät (Rebreather-Diver).


Überzeuge dich von den Vorteilen geschlossener Kreislaufgeräte

Electronic Closed Circuit Rebreather (eCCR):

  • Lange Tauchzeiten durch weniger Gasverbrauch
  • Optimierte Dekompression, durch dynamisches Nitrox
  • Blasenfreies Tauchen (tolle Beobachtung der Unterwasserfauna)
  • Geringer Gasverbrauch (insbesondere bei teuren Trimix-Gemischen)
  • Ein befeuchtetes und erwärmtes Atemgas (speziell im Kaltwasser)


Erfahre mehr auf den folgenden Seiten:

Old Joe bei Meersburg

Tiefe 63 Meter

Cenoten auf der Yucatán-Halbinsel

Flugzeugwrack einer 1969

abgestürzten Cessna

Höhlentauchen in der Schweiz

Riesige Heizspiralen in dem Öltank der Haven

Überkopflader, Bergwerk Nuttlar

Im Explosionsloch der Haven (70m)

Wrack vor Malta

Trimix im Bodensee ist deine Kontaktadresse für die technische Tauchausbildung im Bodensee


Haben wir dein Interesse am technischen Tauchen im Bodensee geweckt? Dann nimm einfach Kontakt auf.

Nutze schnell und bequem das folgende Kontaktformular. Wir freuen uns über deine Nachricht!

 
 
 
 
Mit dem Setzen des Häkchens im nebenstehenden Kästchen erklärst du dich einverstanden, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung deiner Anfrage genutzt. Deine Daten geben wir an Sven Borchert von Trimix im Bodensee zur Beantwortung deiner Anfrage weiter. Diese Einwilligung kannst du jederzeit durch eine Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden deine Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen kannst du in unserer Datenschutzerklärung entnehmen.