Tauchschule Tauchteam Bodensee
Berlingen - Baywatch

Tauchplatz: Berlingen - Baywatch

Der Platz ist leicht zu betauchen, da die Sandhalde leicht abfallend bis 20 Meter Tiefe geht. Berlingen Baywatch eignet sich vor allem als Sommertauchplatz und für Übungs- und Nachttauchgänge.

Bis 20 Meter Halde.

Die Sicht ist sehr von der Strömung und Witterung abhängig.

Sichtweite melden und nachschauen unter:

http://www.sichtweite.ch

Von Kreuzlingen über die Seestrasse 13 Richtung Stein am Rhein nach Berlingen fahren. Zwischen Berlingen und Steckborn befindet sich auf der Seeseite ein Parkplatz. 


Adresse für das Navigationssystem:

Seestrasse 3-7 in CH-8267 Berlingen

Von Berlingen Richtung Steckborn befindet sich auf der rechten Seite ein gebührenfreier Parkplatz.

Gegenüber vom Parkplatz und schnell über den Zebrastreifen spaziert kommst du zur chilligen, freundlichen und einladenden pipo's Bar. Die Öffnungszeiten sind saisonal angepasst, insbesondere von April bis Oktober zu empfehlen. Eine etwas andere "Tankstelle" für alle Bodenseegenießer, die auf Essen vom Grill abfahren - direkt am See.


Adresse: West Point (Seestrasse) in CH-8267 Berlingen

Kontakt:+41 (0)79 402 70 49

Geöffnet: Saisonale Öffnungszeiten


Speise- und Getränkekarte

Der Einstieg erfolgt über die Steintreppe in den Flachwasserbereich (maximal 2 Meter tief).

Tauchplatzbeschreibung:


Der etwa 100 Meter breite Bereich ist herrlich bewachsen und daher von sehr vielen Fischen und Krebsen bewohnt.


Der lange Flachwasserbereich geht abrupt in eine Steilhalde, bis in eine Tiefe von 10 Metern, über. Auch an dieser Halde sind zahlreiche Unterwasserpflanzen und somit auch wieder Fische (Hechte, Aale, Trüschen und Barsche) zu beobachten.


Das Fischries, ein künstlicher Laich- und Hegeplatz zum Schutz gegen Fressfeinde, liegt zwischen 250 und 300 Meter weiter westlich in einer Tiefe von 8 und 16 Metern, wo der Seegrund schlammig ist.


Unsere Empfehlung ist es, diesen Platz nur im Sommer zu betauchen, da sich im Winter die Fische in tiefere Bereiche zurückziehen, und es unterhalb von 15 Metern nichts besonderes zu sehen gibt, wodurch sich tiefere Tauchgänge nicht rendieren.

Für die zweite Auflage vormerken: Wir empfehlen euch unseren Tauch-führer "Tauchen im Bodensee". Die erste Auflage mit 46 Tauchplatzbeschreibungen, Über- und Unterwasserbilder, mehrere Tauchplatzkarten sowie wichtigen Informationen rund um das Tauchen im Bodensee war nach wenigen Monaten ausverkauft.

Hier einfach und bequem anmelden, um vorgemerkt zu sein. 

Über Wasser

Parkmöglichkeiten

Einstieg