Tauchschule Tauchteam Bodensee
Meersburg - Krebsgarten

Tauchplatz: Meersburg - Krebsgarten

Der Krebsgarten ist ein Anfängertauchplatz. Er wird daher auch von vielen Tauchschulen zur Ausbildung genutzt. Ideal für Anfänger, Wiedereinsteiger und Bodenseeneulinge.

Der Unterwasserparcours zieht sich auf bis 20 Meter, auch danach fällt die Sandhalde eher flach ab. Die interessanten Stellen befinden sich im Bereich zwischen 5 und 18 Meter.

Die Sicht hält sich an diesem Tauchplatz meist im Mittelfeld auf. Auf den ersten fünf Metern ist die Sicht meist schlecht, darunter wird sie um einiges besser.

Sichtweite melden und nachschauen unter:

http://www.sichtweite.ch

Für die zweite Auflage vormerken: Wir empfehlen euch unseren Tauch-führer "Tauchen im Bodensee". Die erste Auflage mit 46 Tauchplatzbeschreibungen, Über- und Unterwasserbilder, mehrere Tauchplatzkarten sowie wichtigen Informationen rund um das Tauchen im Bodensee war nach wenigen Monaten ausverkauft.

Hier einfach und bequem anmelden, um vorgemerkt zu sein. 

Auf der B31 zwischen Überlingen und Hagnau nehmt ihr die Ausfahrt "Meersburg bzw. Fähre". Am ersten Kreisverkehr nehmt ihr die erste Ausfahrt in Richtung Therme und fahrt den Berg herunter. Unten angekommen fahrt ihr im Kreisverkehr nach Links. Auf der rechten Seite habt ihr dann die Parkplätze.


Adresse für das Navigationssystem:

Uferpromenade 45 in D-88709 Meersburg

Parken könnt ihr in unmittelbarer Nähe zum Wasser entlang der Uferpromenade. Nur eine kleine Wiese trennt euch vom Einstieg.

Die Parkplätze sind gebührenpflichtig und im Sommer gerne überfüllt. Also im Idealfall schon früh vor Ort sein.

Nach etwa zehn Gehminuten der Uferpromenade in Richtung Osten (Richtung Hagnau) folgend, vorbei am Yachthafen und den zahlreichen Reben der Weinberge gelangt ihr zum Restaurant Rebgut Haltnau.

Das historische Rebgut bietet regionale Gerichte direkt am Ufer des Bodensees.


Adresse: Uferpromenade 107 in D-88709 Meersburg

Kontakt: +49 (0)7532 9732

Geöffnet: ab Anfang März 2020


Speise- und Getränkekarte

Tauchplatzbeschreibung:


Von den Parkplatz gelangt ihr über den Grünstreifen (es gibt auch einen Weg) zum Einstieg.


Vorsicht! Die Steintreppe kann sehr rutschig sein!

Der Tauchplatz besteht im Wesentlichen aus einer flach abfallenden Schlammhalde. Im Sommer ist der Flachbereich mit Seepflanzen bewachsen, in denen sich sehr viele Krebse aufhalten - daher der Name.

Der Parcours erstreckt sich von 5 bis ca. 20 m. Es kommen immer wieder neue Dinge hinzu, andere verschwinden. Die Plattform befindet sich im 5 m Bereich rechts vom Einstieg, das Zelt im 15 m Bereich leicht rechts vom Einstieg, die Badewanne liegt im 12-13 m Bereich und das Boot im 5 m Bereich. 


Und ganz neu findet ihr auch eine Art doppelten Tunnel aus Zaunelementen unterhalb der Plattform. Dieser kann durchtaucht werden und befindet sich ca. im Bereich von 14 Metern.

Über Wasser

Parkmöglichkeiten

Einstieg bei "Hochwasser"

Einstieg bei Niedrigwasser

Zelte

Typisch für den Krebsgarten

Hubschrauber